Dr. Christian Skaletz, MBA

Als approbierter Psychologischer Psychotherapeut mit der Fachkunde in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie bin ich Mitglied der Psychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz und eingetragen in das Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung.

Von der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz bin ich zugelassen für die tiefenpsychologisch fundierte Einzelpsychotherapie von Personen ab dem 18. Lebensjahr und nehme an der Regelversorgung von gesetzlich Versicherten teil.

Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

Die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie untersucht den Einfluss von unbewussten Wünschen und Ängsten auf das alltägliche Erleben und Handeln. In der Beziehung zwischen Klient und Therapeut werden unbewusste Aspekte der Beziehungsgestaltung transparent und zugänglich für Veränderungen.

Die Nachhaltigkeit einer Psychotherapie kommt in einem gesteigerten Selbstwertgefühl und einer passenderen Beziehungsgestaltung zu nahestehenden Menschen zum Ausdruck. Eine Verbesserung der Beschwerden ergibt sich im Laufe des therapeutischen Prozesses, indem bislang unzugängliche Krankheitsursachen aufgedeckt und bearbeitet werden.

Die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie erfolgt in der Regel sitzend, von Angesicht zu Angesicht. Eine Couch, welche mit der klassischen Psychoanalyse in Verbindung gebracht wird, kommt nicht zum Einsatz. Die Therapiesitzungen finden in Abhängigkeit von dem individuellen Anliegen des Klienten ein- bis zweimal pro Woche statt.

Mitgliedschaften

  • Bundesverband der Vertragspsychotherapeuten e.V. (BVVP)
  • Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e.V. (DGPPN)
  • Deutsche Gesellschaft für Psychoanalyse, Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie e.V. (DGPT)
  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung e.V. (DPtV)
  • Landespsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz (LPK RLP)